Fotolia Monaco

Côte d'Azur, Blumenriviera, Cannes, Nizza, Monaco - klingende Namen, die einen sofort mit Sehnsucht erfüllen, die man mit den Schönen und Reichen sowie einzigartigen Landschaften in Verbindung bringt. Entlang der „Riviera dei Fiori" führt Sie die wohl berühmteste Panoramastraße der Welt, die Grand Corniche ins Spielerparadies Monaco. Exklusive Luxusboutiquen, der Yachthafen und das Casino gehören zum Stadtbild des Zwergstaates, wie die Formel 1 und die Fürstenfamilie. Nizza verbindet die Atmosphäre einer urigen Altstadt mit dem turbulenten Treiben am Hafen und in den Gassen, während Cannes das ganze Jahr über das Flair der Filmfestspiele atmet und sich der Besucher selbst wie ein Filmstar fühlt. 

Reiseverlauf:Cannes
1. Tag: Steiermark – Ligurische Küste
2. Tag: San Remo – Ligurisches Hinterland
Am Vormittag Besichtigung von Sanremo. Anschließend Besuch der russischen Kirche und des Spielcasinos. Am Nachmittag Ausflug in das ligurische Hinterland. Weiterfahrt über Bordighera und Dolceacqua, bekannt für den guten Rosèwein. In Dolceacqua Besichtigung der Altstadt, der Ruinen des ,,Castello dei Doria“ und der mittelalterlichen Brücke. Rückfahrt zum Hotel.
3. Tag: Nizza – Cannes
Die bekanntesten Orte der Côte d`Azur sind zweifellos die Städte Nizza und Cannes. Dabei können Sie unterschiedlicher kaum sein: Nizza, die quirlige, lebendige Stadt und Cannes, der mondäne, elegante Ort. Die Prachtpromenaden sind weltberühmt. Flanieren Sie auf der ,,Promenade des Anglais“ in Nizza oder dem ,,Boulevard de la Croisette“ in Cannes. Beide Orte haben eine reizvolle Altstadt mit dem besonderen mediterranen Flair.
4. Tag: Monaco – Monte CarloSan Remo
Entlang der herrlichen Küste gelangen Sie in das Fürstentum Monaco. Die luxuriösen und extravaganten Hotels und Geschäfte, die zauberhafte Blumenpracht und das vielseitige Unterhaltungsangebot – wie beispielsweise der jährlich stattfindende Formel-1-Grand-Prix – haben Monaco längst als Wohn- und Ferienparadies der Reichen und Schönen etabliert. Auf keinen Fall sollten Sie die tägliche Wachablösung vor dem Fürstenpalast versäumen (11:55 Uhr). Des Weiteren lohnen sich Besuche im ansässigen ,,Ozeanographischen Museum“ und im ,,Botanischen Garten“, der eine eindrucksvolle Vielzahl an exotischen Pflanzen beherbergt.
5. Tag: Heimreise


 


Abreise:

19.04.2020

Heimfahrt:

23.04.2020

Preis:

395 € (Zuschlag Einzelzimmer: 50 €)

Buchungsgebühr:

8,50 €

Leistungen:

  • Busfahrt mit Bordservice
  • Straßensteuern u. Mauten
  • 4 x HP in der Villa San Giuseppe in San Bartolomeo al Mare
  • 3 x Ganztagesreiseleitung
  • Reisebegleitung
  • Ortstaxe

Extras:

  • Eintritte

Zurück nach oben