1

Die Heimat des Prosecco ist ein weitläufiges Hügelgebiet, durch dessen Mitte der Piave fließt. Der Fluss markiert die Grenze zwischen den beiden Teilen der Tour: Die erste Strecke verläuft entlang der "Strada del vino bianco", der Weißweinstraße, von Conegliano bis nach Vittorio Veneto. Die zweite Strecke beginnt in Valdobbiadene und führt auf der anderen Seite des Piave in das Hügelgebiet Montello hinein, ein bekanntes Weinbaugebiet, in dem es außerdem viele herrliche Villen zu sehen gibt.

2

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise über Klagenfurt – Udine – Venedig – Treviso nach Bassano del Grappa
2. Tag: Kirschenstadt Marostica und ihre Hügellandschaft
Heute laufen wir durch eine idyllische Hügellandschaft, die an die klassische Toskana erinnert. Ab dem historischen Zentrum von Marostica (berühmt für das „Partita a Scacchi“ - Schachspiel mit lebenden Figuren) geht es durch das Tor Bassanese und an den Mauern entlang. Wir erreichen dann am Fuße des Pauso Hügels das Dorf Borgo Giara und das imposante San Sebastiano Kloster aus dem 15. Jh. Der panoramareiche Wanderweg führt an Valle San Floriano vorbei, durch sanfte Weinberge, Olivenhaine und Kirschbaum-Plantagen bis zur wunderschönen kleinen Kirche von Sant’Agata. In völliger Abgeschiedenheit genießen wir unser Picknick mit herrlichem Blick auf die traumhafte Landschaft. Gestärkt und erholt wandern wir vorbei an San Floriano zurück nach Marostica. Am Nachmittag Grappa-Verkostung in einer berühmten Brennerei in Bassano del Grappa
Effektive Gehzeit: ca. 3 ½ Stunden / Höhenunterschied: ca. 300 m / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel
3.Tag: Der „Prosecco - Rundweg“7
Im Proseccogebiet Valdobbiadene beginnt unser geführter Spaziergang auf dem Rundweg „Anello del Prosecco“. Die Route führt durch die Dörfer San Pietro di Barbozza, Santo Stefano und Saccol, die zu Valdobbiadene gehören und alle auf eine lange Weintradition zurückblicken. Wir besuchen eine Kellerei, wo wir Interessantes über die Weinherstellung erfahren und den „Valdobbiadene Prosecco DOCG“ mit verschiedenen regionalen Produkten verkosten. Ein Genuss!
Effektive Gehzeit: ca. 2,5 Stunden / Höhenunterschied: ca. 400 m / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel
4.Tag: Stadtwanderung in Venedig und Bacari-Tour
Wenn Venedig nur den Markusplatz und die Rialtobrücke zu bieten hätte, würden sicherlich nicht so viele Touristen jedes Jahr zurückkehren. Den Zauber dieser Stadt kann man sicherlich nur entdecken, wenn man sich von den klassischen Sehenswürdigkeiten entfernt. Wir werden das Cannaregio-Viertel mit seinem hebräischen Ghetto besichtigen, um die kosmopolitische Atmosphäre der Stadt kennenzulernen. Ein Spaziergang zu den Gärten von Sant´Elena steht auch auf dem Programm. Danach geht es zur Bacari-Tour, eine alte Tradition, bei der zwei „Bacari“ (venezianische Osterias) besucht werden. Bei einem Aperol-Spritz und einem „Cicchetto“ können wir die intime Atmosphäre genießen. Salute!
Effektive Gehzeit: ca. 4 Stunden / Höhenunterschiede: gering / Schwierigkeitsgrad: einfach
5. Tag: Heimreise

 

Termin:

 

Abreise:

15.06.2022

Heimfahrt:

19.06.2022

Preis:

655 € (Zuschlag Einzelzimmer: 75 €)

Buchungsgebühr:

8,50 €

Leistungen:

  • Luxusbusfahrt mit Bordservice
  • Straßensteuern u. Mauten
  • 4 x N/F im 4* Hotel Palladio in Bassano del Grappa
  • 3 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x typisches 4-Gang-Abendessen
  • 1 x Picknick-Paket, Grappa u. Prosecco-Verkostung
  • 1 x Zugfahrt Venedig (hin/zurück)
  • 1 x Bacari Tour in Venedig inkl. Aperol Spritz
  • 2 x deutschsprachige Wanderbegleitung
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Venedig
  • 1 Paar ACTIVO-Wanderstöcke
  • Ortstaxe

Extras:

  • Eintritte
  • sonstige Getränke

Zurück nach oben