2

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise Chianciano Terme
Vorbei an Villach, Udine und Bologna fahren Sie zunächst nach Montepulciano. Der majestätisch zwischen dem Val di Chiana und dem Val d´Orcia auf einem Tuffsteinhügel gelegene Ort ist bis heute nicht über seine Stadtmauern hinausgewuchert. Sowohl Kunst- als auch Weinliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dies ist dem hervorragenden Vino Nobile di Montepulciano zu verdanken. Weiterfahrt zu Ihrer Übernachtung in Chianciano Terme.
2. Tag: Chianciano Terme - Rom – Raum Neapel5
Durch die reizvollen Landschaften der Toskana und Umbriens reisen Sie in die italienische Hauptstadt - nach Rom. Erleben Sie das typische Rom: Spanische Treppe, Fontana di Trevi, Forum Romanum, Kolosseum, Vatikan und Pantheon. Vor der Kulisse einer dreitausendjährigen Geschichte und kunstvollen Wasserspielen pulsiert das Leben: verlockende Einkaufsstraßen, bunte Märkte, wildes Gestikulieren, un espresso auf der Piazza. Besonders reizvoll ist ein abendlicher Bummel durch das Künstlerviertel Trastevere. Neben so viel Kulturgenuss bieten sich Ihnen hier in den typischen Straßenlokalen vino rosso und in den urigen Trattorien auch noch die Köstlichkeiten der römischen Küche. Anschließend Weiterfahrt über die Autostrada del Sole in den Raum Neapel.6
3. Tag: Raum Neapel - Pompeji - Neapel – Palermo
Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Pompeji. Unter sachkundiger Führung entdecken Sie die Geheimnisse dieser antiken Stadt, in der man das Leben im römischen Reich nachvollziehen kann wie an kaum einem anderen Ort. Überreste von Einrichtungen der Häuser und zu Stein gewordene Menschen zeugen vom Leben in der Stadt. Am Nachmittag erleben Sie die reizvolle und lebhafte süditalienische Hafenstadt Neapel am Fuße des Vesuvs. Schon im 18.Jh. zogen das milde Klima und die Geschichte der Stadt zahlreiche Touristen an. Die engen Gassen der Altstadt führen Sie zu geheimnisvollen Kirchen, Katakomben und unterirdischen Höhlen. Zwischen Kunsthandwerkern, flatternder Wäsche und schreienden Fischverkäufern offenbart sich dem Besucher noch heute die alte neapolitanische Volkskultur. Im archäologischen Museum kann man viele Funde aus Pompeji besichtigen. Anschließend schiffen Sie am Hafen auf die Fähre nach Sizilien ein, Abfahrt ist gegen 20.00 Uhr.
4. Tag: Palermo und Monreale
Am frühen Morgen erreichen Sie Sizilien. Die einstige Perle des Mittelmeers hat bereits ein wenig Staub angesetzt und man fühlt sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Sie besichtigen den Normannendom, Grabstätte normannischer und deutscher Kaiser, sowie die Kapella Palatina. Bei einem Bummel durch die Altstadt erleben Sie das Flair der Stadt. Am Nachmittag erreichen Sie Monreale und besichtigen den Dom mit seinem beeindruckenden Kreuzgang sowie den bekannten Mosaiken.
5. Tag: Palermo – Agrigento – Raum Taormina
Sie verlassen den Norden der Insel. Durch das zentrale Hochland fahren Sie an die Südküste nach Agrigento. Hier werden Sie zur Besichtigung des Tals der Tempel, der Ausgrabungsstätte des antiken Akragas, erwartet. Das auf einer Anhöhe liegende Tal beherbergt mehrere Tempel. Anschließend fahren Sie über Enna weiter in den Raum Taormina.
6. Tag: Ausflug Catania und Siracusa10
Sie besichtigen den Dom von Catania und tauchen ein in das temperamentvolle Treiben auf dem Fischmarkt. Entlang der Küste fahren Sie weiter nach Siracusa, einer der bedeutendsten archäologischen Ortschaften der Welt. Antike Steinbrüche, Grotten mit subtropischer Vegetation, Bau- und Kulturgeschichte zwischen griechischem Theater und römischem Amphitheater werden Sie beeindrucken. Besuchen Sie die barocke Altstadt mit dem Dom, eingebaut in einen Athenatempel, bevor Sie in den Raum Taormina zurückkehren.
7. Tag: Ausflug Ätna und Taormina
Zuerst durch Zitronenhaine und Weingärten, dann durch Kastanien- und Laubwälder und schließlich durch die kargen Lavafelder des Ätnas fahren Sie auf ca. 2000 m Höhe. Wer möchte, fährt mit der Seilbahn und Geländewagen weiter bis auf ca. 2700 – 3300 m Höhe (gegen Aufpreis/wetterabhängig). Die Aussicht auf die Kraterlandschaft ist fantastisch! Sie sehen die Lavaströme der letzten Ausbrüche vom November 2006. Für die Mittagszeit empfehlen wir einen Stopp an einer Zitronenplantage am Fuße des Ätnas. Gelegenheit zu einemRom Fotolia Mittagessen in rustikaler Umgebung. Weiter geht es in die nach Palermo wohl bekannteste Stadt Siziliens - Taormina. Bestaunen Sie die Stadt wie Goethe, flanieren Sie über den Corso und genießen Sie den Ausblick auf den Ätna vom griechischen Theater aus.
8. Tag: Raum Taormina – Alberobello
Vom Raum Taormina führt die Fahrt heute zurück auf den italienischen Stiefel. Fahrt zunächst entlang der Ostküste Siziliens nach Messina, wo Sie mit der Fähre nach Villa San Giovanni auf die Stiefelspitze übersetzen. Durch die Regionen Kalabrien, Basilikata und Apulien fahren Sie an die Küste der Adria, nach Alberobello. Hier finden Sie die Trulli – niedrige, zipfelmützenartige Hirten- und Bauernhäuser, die einladend ihre Türen öffnen und Souvenirs anbieten.
9. Tag: Alberobello – Loreto - Rimini
Sie verlassen den Mezzogiorno Italiens. Entlang der Adriaküste fahren wir vorbei an Bari – Termoli – Pescara nach Loreto (Aufenthalt). Nach dem Petersdom in Rom ist Loreto der wichtigste Wallfahrtsort in Italien. Nach dem Besuch der Basilika und der Casa Santa geht unsere Reise weiter entlang der malerischen Adriaküste in den Raum Ancona, bis nach Rimini, seit den 50er Jahren ein beliebtes Ziel für deutsche Urlauber.
10. Tag: Heimreise
Nach dieser unvergesslichen Reise treten Sie die Heimfahrt über Ravenna – Venedig – Udine – Villach – Klagenfurt in die Steiermark an.


Termin:

 

Abreise:

30.09.2022

Heimfahrt:

09.10.2022

Preis:

1245 € (Zuschlag Einzelzimmer: 175 €)

Buchungsgebühr:

8,50 €

Leistungen:

  • Luxusbusfahrt mit Bordservice
  • Straßensteuern und Mauten
  • 8 x HP in guten 4* Hotels im Raum Chianciano Terme,
    Neapel, Palermo, Raum Taormina, Alberobello, Raum Rimini
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in Neapel
  • Fährüberfahrt Neapel – Palermo
  • Unterbringung in 2-Bett-Innenkabinen inkl. Frühstück an Bord
  • Alle Ausflüge inklusive
  • Örtliche Stadtführung Rom, Neapel, Pompeji, Palermo
  • Ganztagesreiseleitung für Catania und Siracusa
  • Ganztagesreiseleitung für Taormina und Ätna
  • Einfahrtsgebühren
  • Reisebegleitung
  • Ortstaxe

Extras:

  • Eintritte
  • Getränke
  • sonstige Ausgaben

Zurück nach oben